Seminare & Bildung

Qualifizierungsschulung zum E-Mobilität Fachbetrieb


15.06.2021 – 16.06.2021
9:00 – 16:30

PRO-EL GmbH - Meschede
Im Langel 23
59872 Meschede-Freienohl

Freie Plätze

10

499,00 € Gebühr für Mitglieder (zzgl. USt.)

Referent

Sebastian Onnenberg, Thomas Pöttgen

Ansprechpartner

Kathrin Liskatin-Schwohnke

(02 31) 5 19 85-12

Die Zahl der Elektrofahrzeuge und der öffentlichen sowie der privaten Ladestationen nimmt stetig zu. Neben der Installation, der Inbetriebnahme und der regelmäßigen Prüfung dieser Ladeinfrastruktur bringt das wachsende Marktsegment der Elektromobilität auch eine hohe Kundenbindung mit sich. Bereits vor der Installation der Ladeinfrastruktur prüft der E-Mobilität Fachbetrieb die elektrische Anlage sowohl im gewerblichen als auch privaten Bereich auf ihre Eignung und bietet gegebenenfalls notwendige Verbesserungen und Aufrüstungen an. Mit dem Titel „E-Mobilität Fachbetrieb“ weisen Sie sich als qualifizierter und moderner Betrieb aus und werden in der Öffentlichkeit als kompetenter Ansprechpartner für das Thema E-Mobilität wahrgenommen.

1. Schulungstag

  • Einführung in das Geschäftsfeld
  • Elektrofahrzeuge und Antriebsarten
  • Ladeinfrastruktur
  • Ladesysteme und Komponenten
  • Steckverbindungen und Ladekabel
  • Basiskommunikation mit dem Fahrzeug Chancen für das Elektrohandwerk

2. Schulungstag

  • Normative Vorgaben
  • Planung und Installation von Ladepunkten
  • Inbetriebnahme und Prüfungen

Zielgruppe

Elektrofachkräfte in Innungsbetrieben, die für die Planung, Errichtung, Inbetriebnahme und Prüfung von Ladeinfrastrukturen sowie Handlungs– und Durchführungskompetenz erlangen möchten.

Bitte wenden Sie sich zur Anmeldung an unsere Geschäftsstelle. Die Zertifizierung zum E-Mobilität-Fachbetrieb und den Eintrag in die Fachbetriebssuche erhalten nur registrierte E-Markenbetriebe. Sind Sie noch kein E-Markenbetrieb, dann fordern Sie den kostenfreien Antrag bei uns oder beim »ZVEH an. Das Seminar wird für die E|Akademie mit 16 Punkten bewertet.

Teilnahmebedingungen:
Bei Abmeldung weniger als eine Woche vor Seminarbeginn oder Fernbleiben ohne Abmeldung werden die vollen Seminargebühren fällig, bei Abmeldung weniger als 2 Wochen vor Seminarbeginn werden 20 % der Kosten in Rechnung gestellt. Die Gebühren verstehen sich zuzüglich gültiger Mehrwertsteuer. Die Durchführung der Kurse erfolgt unter Vorbehalt, organisatorische Änderungen oder Absagen aufgrund mangelnder Teilnehmerzahlen sind möglich.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: geschaeftsstelle(at)elektroinnung-karlsruhe.de oder rufen Sie uns an: 0721/932840