Seminare & Bildung

Fortbildung im Unternehmermodell der BGETEM - Gefährdungsbeurteilung


13.11.2020
9:00 – 12.30

E|AKADEMIE.NRW - Dortmund Fachverband
Hannöversche Str. 22
44143 Dortmund-Körne

Freie Plätze

8

Kostenfrei

Referent

Dipl.-Ing. Andreas Dankbar/ Dipl.-Ing. Christian Heil / Dipl.-Ing. Daniel Mc Namara

Ansprechpartner

Kathrin Liskatin-Schwohnke

(02 31) 5 19 85-12

PDF-Download

Corona - Covid 19 Hygiene und Verhaltens-Information

Hier Herunterladen

Die BGETEM hat für die Durchführung der Gefährdungsbeurteilung eine Software (Praxisgerechte Lösungen) erstellt. Im Seminar wird dem Unternehmer vermittelt, wie er die Software effizient einsetzt, um möglichst einfach die Gefährdungsbeurteilung für den eigenen Betrieb zu erstellen. Der Unternehmer führt das Seminar am eigenen Laptop durch, auf dem zuvor die Software installiert wurde. Ziel des Seminars ist es, dass der Unternehmer die Software kennen lernt und mit deren Nutzung vertraut gemacht wird. Der Unternehmer beginnt im Rahmen des Seminars mit der eigenen Gefährdungsbeurteilung, durchschnittlich ist aber noch mindestens ein Arbeitstag im Nachgang für die Fertigstellung der Gefährdungsbeurteilung einzuplanen.

Hinweise zur Gültigkeit der Unternehmermodellseminare:

Nach dem Grundseminar bzw. der Präsenzphase muss, je nach Branche, innerhalb von 2 Jahren entweder ein Fernlehrgang oder ein Aufbauseminar besucht und die betriebliche Umsetzung erfolgreich abgeschlossen werden.

Werden das Aufbauseminar oder der Fernlehrgang nicht innerhalb von 2 Jahren nach dem Grundseminar bzw. der Präsenzphase abgeschlossen, verfällt das Grundseminar bzw. die Präsenzphase und muss erneut besucht werden.

Nach dem Aufbauseminar bzw. dem Fernlehrgang muss regelmäßig, spätestens alle 5 Jahre, eine Fortbildung absolviert werden. Andernfalls muss erneut am Aufbauseminar bzw. der Präsenzphase und Fernlehrgang teilgenommen werden.

Werden diese Forderungen nicht erfüllt, ist der Unternehmer zur Regelbetreuung nach § 2 Abs. 2 oder 3 der DGUV Vorschrift 2 verpflichtet.

Aufgrund der Corona-Bestimmungen des Landes NRW und der BGETEM wird die TN-Zahl begrenzt. Bitte fordern Sie das Anmeldeformular bei uns an.

Achtung! Neue Bedingungen bei Stornierungen:

Bei Stornierungen von weniger als 10 Kalendertagen vor Seminarbeginn oder bei Nichterscheinen einer angemeldeten Person wird eine Stornogebühr in Höhe von pauschal 150,00 Euro pro Teilnehmer/in - unabhängig von der Seminardauer - erhoben. Eine Stornierung bis zu 10 Kalendertage vor Seminarbeginn ist kostenfrei. Ebenso entfällt die Stornogebühr, wenn eine geeignete Ersatzperson zum Zeitpunkt der Stornierung benannt werden kann.

Hier der Link zur Stornokostenregelung der BG ETEM:

https://www.bgetem.de/seminare/organisatorische-hinweise/absage

Corona - Covid 19 Hygiene und Verhaltens-Information: Hier Herunterladen

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: geschaeftsstelle(at)elektroinnung-karlsruhe.de oder rufen Sie uns an: 0721/932840