Seminare & Bildung

BWL-Online-Seminar: Krisenfrüherkennung (exklusiv für FEHR-Mitglieder)


26.10.2022
16:00 – 18:00

Online-Schulung

Veranstalter

FEHR

Freie Plätze

9

Kostenfrei

Referent

Matthias Schauer

Ansprechpartner

Matthias Schauer

06122 53476-40

06122 53476-10

PDF-Download

De-Minimis-Erklärung

Hier Herunterladen

Sie können sich auch anmelden, wenn Sie beim Live-Termin verhindert sind. Ihnen steht im Anschluss für einige Tage eine Aufzeichnung zur Nutzung zur Verfügung, die Sie sich zeitversetzt ansehen können.

Bei Webinaren bitte mehrere Teilnehmer je Betrieb einzeln mit individueller E-Mail-Adresse anmelden... Vielen Dank!

Neues Themenangebot!

Um die Existenz Ihres Betriebes abzusichern, ist es wichtig die ersten Anzeichen für eine sich aufbauende Krise zu erkennen und zu wissen, auf welche Anzeichen man mit welchen Maßnahmen reagieren kann.

Mit der Neuordnung des Insolvenzrechts (§ 1 StaRUG) wird eine allgemeine Pflicht zur Krisenfrüherkennung und zum Krisenmanagement für Geschäftsleiter von Firmen in der Rechtsform einer GmbH und GmbH & Co. KG gefordert. Die Geschäftsleiter müssen fortlaufend über Entwicklungen wachen, welche den Fortbestand der juristischen Person gefährden. Wenn sie solche Entwicklungen erkennen, müssen sie geeignete Gegenmaßnahmen ergreifen und den zur Überwachung der Geschäftsleitung berufenen Organen („Überwachungsorganen″) berichten. Empfehlenswert natürlich auch für alle Einzelunternehmen und Personengesellschaften, bei denen die Inhaber mit dem Privatvermögen voll haften!

Zu den Inhalten des Seminars gehören:

  • Überblick über die Krisenphasen
  • Indikatoren für sich abzeichnende Krisen
  • Maßnahmen mit denen man einer beginnenden Krise begegnen kann!
  • Wo bekommen Sie Unterstützung, um Ihre Situation zu besprechen und Maßnahmen zu planen?

Referent: Matthias Schauer (FEHR)

Formalien:

Bitte beachten Sie, dass Sie zur Teilnahme an dem Online-Seminar das angehängte Dokument (de-minimis-Erklärung, links unter pdf-Download) ausgefüllt per Mail an m.schauer@liv-fehr.de oder per Fax an 06122/53476-10 senden müssen.

Bitte geben Sie erhaltene de-minimis-Beihilfen des aktuellen Jahres und der beiden Vorjahre (2020-2022) an.

Erst dann können Sie am kostenlosen Online-Seminar teilnehmen. Über den Subventionswert des Online-Seminars erhalten Sie im Anschluss eine Bescheinigung, die Sie aufbewahren und evtl. bei der Inanspruchnahme weiterer de-minimis-Beihilfen vorlegen müssen.

Dauer: ca. 90 Minuten (bitte sorgen Sie für eine ungestörte Situation, um dem Webinar konzentriert folgen zu können)

Zielgruppe: Inhaber, Geschäftsführer, mitarbeitende Familienangehörige, potentielle Nachfolger

Sie erhalten alle Folien im Nachgang des Seminars.

Sie erhalten nach der Anmeldung und dem Vorliegen der de-minimis-Erklärung die Einladung zur Online-Seminarplattform, um sich für die Veranstaltung zu registrieren. Nach Registrierung erhalten Sie die Zugangsdaten zum Online-Seminar und technische Hinweisen. Deshalb bitte nicht zu kurzfristig anmelden!

De-Minimis-Erklärung: Hier Herunterladen

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: geschaeftsstelle@elektroinnung-karlsruhe.de oder rufen Sie uns an: 0721/932840